Sie sind hier: Startseite » BSV92 - News

BSV92 - News

15.06.2015

BSV 92 vs. Berliner SC, 4:3 (3:1)


Zum letzten Heimspiel der Saison trafen wir uns am Sonntag um 09:00 Uhr auf Platz 5. Die Sonne schien, der Platz war vom Regen des Vortags in einem super Zustand und die Herren vom BSV waren heiß durch einen Sieg gegen BSC den Aufstieg in die Oberliga perfekt zu machen. Trotz der frühen Spielzeit fanden viele Fans und Ultras den Weg zum Platz 5 und unterstützen uns wieder einmal sensationell! (An dieser Stelle schon mal VIELEN DANK für Eure Unterstützung!)

 

Nach einem konzentrierten Warm-Up wurde das Spiel pünktlich um 10:00 Uhr angepfiffen. Der Ball lief gut in unseren Reihen und wir belohnten uns nach fünf Minuten mit dem 1:0. Tommy brachte den Ball mit einem Flachschlenzer in den Kreis, wo ihn sein Bruder Markus elegant zum 1:0 ins gegnerische Tor lenkte. Doch auch der BSC erspielte sich in den folgenden Minuten immer wieder Chancen, welche jedoch Janek fulminant entschärfte. In der 12. Spielminute schlugen die Störche zum zweiten Mal zu. Johannes setzte sich geschickt im gegnerischen Schusskreis durch. Seine Aggi konnte der Torwart gerade so noch abwehren, doch Alex stand goldrichtig und verwertete den Nachschuss zum 2:0. Keine sieben Minuten später erhöhte Pollner sogar auf 3:0, nachdem er aus spitzem Winkel den Ball über die Linie schob. Doch der BSC ließ nicht locker, erspielte sich immer wieder Torchancen und belohnte sich kurz vor der Halbzeit mit dem 3:1.

 

Nach einer wachrüttelnden Halbzeitansprache von Carsten, starteten wir konzentriert in die zweite Halbzeit. Uns war bewusst, dass das Spiel noch nicht entschieden war… So erspielten wir uns gute Torchancen, standen in der Defensive sicher und der BSC kam höchstens durch kurze Ecken gefährlich vor unser Tor. 15 Minuten vor dem Schlusspfiff dann plötzlich der Doppelschlag vom BSC. Innerhalb von zwei Minuten stand es 3:3. Sollten wir die drei Punkte doch noch aus der Hand geben?! Das Spiel wurde immer spannender mit Torchancen auf beiden Seiten. Am Ende war es Fabi, der nach einem Solo von Jan an den Ball kam und ihn geschickt aus spitzem Winkel ins Tor schrubbte. 4:3! Die Freude und die Erleichterung waren riesig. Diese knappe Führung verteidigten wir souverän in den letzten Minuten. Um 11:22 Uhr war es dann soweit: „NIE MEHR VERBANDSLIGA, NIE MEHR, NIE MEHR…“

 

Bei einer sensationellen Aufstiegsfeier mit zahlreichen Fans und Freunden, zelebrierten wir den vorzeitigen Aufstieg in die Oberliga bis spät in die Nacht.

 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch noch einmal an Carsten: Du bist einfach der geilste Trainer und wir sind froh Dich zu haben! J

 

Tore:

1:0 Markus Herrmann

2:0 Alex Kermas

3:0 Robert Pollner

3:1 bsc

3:2 bsc

3:3 bsc

4:3 Fabian Meudtner

 

Zuschauer: 50